Passwort vergessen
Neuer Kunde? Hier kostenlos registrieren!
Kontakt
Kostenlose Hotline - Mo. - Fr. von 8 - 18 Uhr

Home // News // Frau wäscht Lottoschein

 

Frau wäscht Lottoschein und sorgt sich um 33 Millionen Pfund

Eine Britin will den Jackpot im Lotto gewonnen haben. Dumm nur, dass sie den Gewinnzettel aus Versehen mit ihren Jeans in die Waschmaschine steckt. Eine Frau hat in Großbritannien den Lotto-Jackpot geknackt und hofft auf ein Preisgeld in Höhe von 33 Millionen Pfund. Allerdings hat sie ein kleines Problem: Der Gewinnzettel steckte in ihren Jeans, als diese in der Waschmaschine gereinigt wurden. Jetzt hat die Frau zwar einen sicherlich frisch duftenden Garantieschein über einen sehr hohen Geldbetrag. Doch Datum und Barcode auf dem Zettel sind nicht mehr lesbar - und nun ist unklar, ob ihr der Gewinn zusteht.

Nüchtern berichtet die BBC, warum die Geschichte der Frau glaubwürdig zu sein scheint: Sie brachte ihr Ticket demnach zu einem Zeitungsverkäufer in Worcester, nachdem sie ihr Missgeschick bemerkt hatte. Der Betreiber der staatlichen Lotterie, die Firma Camelot, bestätigte, dass das Siegerticket auch in dieser Stadt gekauft worden war. Noch viel gewichtiger: Auf dem verwaschenen Lottoschein der Frau stehen die korrekten Gewinnzahlen.

Sie hat den Zettel nun an die Lottostelle geschickt und hofft, dass man dort gnädig mit ihr ist. Es handelt sich um das höchste Preisgeld in der Geschichte der Staatslotterie, die 1994an den Start ging - trotz der Tatsache, dass noch jemand sechs Richtige hatte und die anderen 33 Millionen Pfund kassiert.

 Quelle

zurück zu allen News

Lotto
Wird geladen