Passwort vergessen
Neuer Kunde? Hier kostenlos registrieren!
Kontakt
Kostenlose Hotline - Mo. - Fr. von 8 - 18 Uhr

Home // News // Gewinnerflut nach jüngstem Lotto-Wochenende

 

Lotto-Sechser! 1,4 Millionen Euro für Spieler aus Rottenburg!

Sechs Richtige für einen Lottospieler aus Rottenburg (Kreis Tübingen): Bei der Mittwochsziehung sagte der Glückspilz die Gewinnzahlen korrekt voraus. Auch ohne den Jackpot sprangen damit 1,4 Millionen Euro heraus. Wer hinter dem Gewinner steckt, ist noch nicht bekannt.

Der Glückspilz aus Rottenburg verzeichnete zusammen mit einem weiteren Lottospieler aus Rheinland-Pfalz die Gewinnzahlen 1, 6, 9, 21, 26 und 37 der Mittwochsziehung vom 27. April, teilte Lotto Baden-Württemberg am Donnerstag in Stuttgart mit. Der „Sechser“ macht das Duo um jeweils 1.459.126,10 Euro reicher.

Den Eintritt in den Club der Multimillionäre verpasste der Lottofreund aus Baden-Württemberg denkbar knapp: Als Superzahl war die 4 auf seinem Spielschein vermerkt, die 6 fiel am Mittwochabend in Saarbrücken aus der Ziehungstrommel. Mit der passenden Superzahl wäre die Gewinnsumme auf 18,7 Millionen Euro geklettert. So blieb der Lotto-Jackpot unberührt. Bei der nächsten Ziehung am Samstag (30. April) liegen rund 22 Millionen Euro im Gewinntopf des Klassikers. Das ist der höchste Stand in diesem Jahr.

Gewinner noch nicht bekannt

Wer hinter dem Gewinner aus Rottenburg oder Umgebung steckt, ist Lotto Baden- Württemberg noch nicht bekannt. Der Tipper gab seinen Spielschein in einer Lotto- Annahmestelle im Stadtgebiet ab. Zum Abruf der Gewinnsumme ist jetzt die gültige Spielquittung entscheidend.

Der Volltreffer vom Mittwoch war der 13. baden-württembergische Lotto-Sechser und der siebte Millionengewinn des Jahres. Bei den Neu- Millionären liegt der Südwesten damit im bundesweiten Vergleich an der Spitze. Den letzten Großgewinn im Kreis Tübingen hatte es im März 2014 gegeben. Damals freute sich ein Tipper über 177.000 Euro aus der Zusatzlotterie Spiel 77.

 Quelle

zurück zu allen News

Lotto
Wird geladen