Passwort vergessen
Neuer Kunde? Hier kostenlos registrieren!
Kontakt
Kostenlose Hotline - Mo. - Fr. von 8 - 18 Uhr

Home // News // Gewinnerflut nach jüngstem Lotto-Wochenende

 

Gewinnerflut nach jüngstem Lotto-Wochenende

Gewinnerflut in Deutschland nach dem jüngsten Lotto-Wochenende: Gleich insgesamt 23 Tipper sicherten sich am Freitag und Samstag einen Großgewinn. Elf Spieler ergatterten einen sechsstelligen Betrag im Spiel 77, jeweils drei im Lotto 6aus49 und beim Eurolotto Eurojackpot, vier beim Spiel Super6 und zwei bei der Glücksspirale. Einen solchen Lotto-Geldsegen hat es im Land lange nicht mehr gegeben.

Drei Eurojackpot-Großgewinner

Gleich 23 Lotto-Spieler aus Deutschland haben am vergangenen Wochenende kräftig abgeräumt. Fünf Richtige und eine passende Eurozahl machten einen Tipper aus Niedersachsen beim Spiel „EuroJackpot" um mehr als 931.000 Euro reicher, wie Lotto Niedersachsen am Montag in Hannover mitteilte. Zwei weitere Eurolotto-Tipper aus Hessen und Nordrhein-Westfalen waren bei der Europa-Lotterie mit einem Fünfer-Treffer erfolgreich und sicherten sich jeweils über 219.000 Euro.

Elf Lottospieler profitieren von Spiel 77-Zwangsausschüttung

Am Samstag leerte dann Fortuna die Gießkanne weiter über Deutschlands Lotto-Freunde aus. Beim Spiel 77 gelang es elf Mitspielern dank der ersten Zwangsausschüttung in der Zusatzlotterie, jeweils einen sechsstelligen Betrag von genau 902.961,80 Euro abzuräumen, wie Lotto Deutschland mitteilte.

Am Wochenende kam es hier zu einer „Zwangsausschüttungs“-Premiere in der Endziffernlotterie, weil es keinem Spieler gelungen war, sich den rund 9-Millionen-Euro-Gewinntopf im obersten Rang zu sichern. Deshalb sind die Millionen aus dem Spiel 77-Jackpot in die zweite Gewinnklasse gewandert und wurden dort gleichmäßig unter den Gewinnern aufgeteilt. In dieser Gewinnklasse gab es 11 Gewinner mit sechs richtigen Endziffern, die jetzt von der Jackpot-Leerung profitierten.

Gleich viermal ging ein Großgewinn im Spiel77 nach Baden-Württemberg. Je zweimal nach Bayern und ins Saarland. In Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein können sich jeweils ein Tipper über mehr als 902.000 Euro freuen.

Drei Lotto-Sechser im Spiel 6aus49

Sechs Richtige machten einen Tipper aus Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen beim Spiel „6 aus 49“ um exakt 603.184,70 Euro reicher, wie Lotto Deutschland mitteilte. Die drei Spieler verpassten lediglich um die korrekte Superzahl einen Millionengewinn. Hätte die Superzahl noch gepasst wäre ein rund 3 Millionen Euro schwerer Lotto-Jackpot rausgesprungen.

Vier Großgewinne für Super6-Tipper

In der Zusatzlotterie Super6 sahnten vier Spieler einen sechsstelligen Betrag ab. Ein Tipper aus Baden-Württemberg, einer aus Hessen, Schleswig-Holstein und Thüringen hatten auf ihrer Spielquittung die sechs richtigen Endziffern stehen und auch das „Ja“ für die Spielteilnahme angekreuzt. Bei jedem der vier Gewinner füllt sich nun das Konto um genau 100.000 Euro.

Zweimal 100.000 Euro für Glücksspirale-Spieler aus Bayern

Die wahre Gewinnflut machen zwei Tipper aus Bayern komplett. Die beiden Spieler wagten einen Tipp bei der GlücksSpirale von Lotto. Eine Entscheidung die sich lohnte, beide Spielteilnehmer haben bei der Rentenlotterie je 100.000 Euro gewonnen, teilte Lotto Bayern am Montag in München mit.

 Quelle

zurück zu allen News

Lotto
Wird geladen